X

 

open.junixx.FM das Warenwirtschaftsystem für Verlage

open.junixx.FM: das integrierte Warenwirtschaftsystem für Verlage

open.junixx.FM vereint die wichtigsten Tätigkeiten eines Verlages in einer einheitlichen, relationalen Verlagssoftware mit integrierterem Warenwirtschaftsystem. So wird das Pflegen doppelter Daten, Titelstämme, Adressen und Aufträge überflüssig. Dabei werden nicht nur Kosten und Zeit gespart, sondern auch zukünftige Fehlerquellen verringert.

Vorteile

Mandanten- und mehrplatzfähig

Mit dem System ist die Verwaltung mehrerer getrennter Firmen- und Datenbereiche möglich. Ein Zugriff ist sowohl über den FileMaker Pro als auch über Browser und mobile Endgeräte möglich.

Alternativ zu einem Runtime Einzelplatz können die User über eine Client-Server Architektur von verschiedenen Arbeitsplätzen aus auf die Software und das Warenwirtschaftsystem zugreifen. In der Software können zusätzlich zu verschiedenen Labels auch Abteilungen und Divisionen der Firma unter einem Konzerndach abgebildet werden.

Systemunabhängig

Eine Besonderheit der Software stellt die Möglichkeit dar, systemübergreifend in gemischten Netzwerken mit Windows,- Apple Macintosh-, iOs und Mobil-Rechnern gleichzeitig auf die Datenbank zuzugreifen und die Applikationen als Einzelplatz- und Mehrplatz-Version zu installieren. Als Server können im Netzwerk sowohl Windows als auch Macintosh-Systeme eingesetzt werden.

Es handelt sich um ein offenes Datenbanksystem, welches dem Kunden die Möglichkeit bietet, Änderungen selbständig vorzunehmen und die Abhängigkeit von technischem Support minimiert.

Individuelle Nutzungsrechte

Den einzelnen Benutzern können individuelle Nutzungsrechte eingeräumt werden. So ist der Zugriff auf einzelne Module über die Benutzeranmeldung vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

Wir empfehlen, Berechtigungssets möglichst großzügig zu vergeben, um möglichst allen Mitarbeitern des Unternehmens ein vollständiges Bild der laufenden Prozesse zu ermöglichen. So kann Ihnen überdies die Chance geboten werden, sich bestmöglich in die Verlagsabläufe einzubringen. Für den Zugriff auf sensible Daten bietet sich jedoch eine Beschränkung auf wenige Nutzer an.

Mithilfe der Projektverwaltung können die laufenden und geplanten Projekte des Verlages verwaltet werden, sowie im Rahmen der Ressourcenplanung die verschiedenen Aufgaben den einzelnen Mitarbeitern zugeordnet werden.

Integriertes Customer Relationship Management (CRM)

Auch in der Buchbranche wird das Thema Direktvertrieb immer essentieller. Die Software bietet dem Verlag optimale Tools, um seine Kunden kennenzulernen, zu kategorisieren und Direktvertriebsmaßnahmen vorzunehmen. Direktmailings oder die Anbindung eines Newsletter Moduls beispielsweise können direkt aus der Software vorgenommen werden.

Das in open.junixx.FM integrierte CRM gewährleistet so eine erstklassige Kundenbetreuung und steigert so die Effizienz der Geschäftsabläufe in Ihrem Verlag.

Individuelle Anpassung

Durch den modularen Aufbau kann das System leicht an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Alle Funktionen von open.junixx.FM basieren auf einem zentralen Adress- und Titelstamm. Diese integrierte Datenbank umfasst alle Informationen, die man z.B. für die Auftragsabwicklung, den Onlineshop, die Katalogerstellung und das VLB benötigt.

Zusätzlich gibt es Module für den Wareneinkauf-, Lieferantenverwaltung, die Faktura, die Lagerverwaltung für beliebig viele Standorte, die Katalogproduktion und etliche weitere Module.

Alles auf einen Blick

open.junixx.FM vereint alle Daten des Verlages im Warenwirtschaftsystem und einer zentralen Datenbank und kann so alle relevanten Informationen in verschiedenen Konstellationen ausgeben. Basierend auf den Ansprüchen des Benutzers können die an einer Stelle gespeicherten Daten für unterschiedliche Tätigkeiten und Aufgabenbereiche genutzt werden und die doppelte Pflege entfällt. Der Zugriff erstreckt sich uneingeschränkt über alle Module und kann über Berechtigungssets vom Kunden gesteuert werden.

Neben einer Vielzahl an Standardreports besteht die Möglichkeit individuelle Auswertungen und Statistiken selbständig zusammen zustellen. Schulungsaufwände werden so gering gehalten und Erfolge sind schnell sichtbar.